Die Herren 40 sind zur Halbzeit ungeschlagen

Erfreuliche Halbzeitbilanz bei den Tennislern Mirskofen

Nach vier Spieltagen stehen die Damen und die Herren 40 des DJK SV Mirskofen ungeschlagen an der Tabellenspitze in ihren Spielgruppen. Mit 5:1 Punkten gaben die Damen mit Ulrike Djaba Lamboni, Ulrike Knapp, Stefanie Geretshauser, Stefanie Kitzhofer, Irene Schönreiter und Ann-Katrin Klein beim 3:3-Unentschieden gegen Buch lediglich einen Punkt ab.

Die Herren 40 mit Lars Herzbach, Thomas Faltermeier, Stefan Dillinger, Rudi Rödig, Robert Recht, Christoph Hundhammer, Johann Merl, Martin Kienberger, Helmut Ullmann, Johannes Hirschbolz und Rudolf Horvath führen die Tabelle mit 8:0 Punkten vor Eggenfelden (6:0 Punkte) an. Dabei sind die Herren 40 insbesondere in den Einzelspielen erfolgreich und mit der Bilanz von 19:5 gewonnenen Einzeln deutlich besser, als bei den Doppeln. Hier ist die Bilanz mit 5:7 Punkten leicht negativ und muss dringend verbessert werden, um gegen gleichwertige Gegner bestehen zu können.

Die Herren I und Herren II haben einen schlechten Start in die Saison 2019 erwischt. Die Herren I stehen mit 0:8 Punkten am Tabellenende der Kreisklasse 1 und kämpfen gegen den Abstieg in die Kreisklasse 2. Der Abstieg kann aber noch abgewendet werden, wenn man in den verbleibenden Spielen noch das ein oder andere Abstiegsduell für sich entscheiden kann. Die Herren II stehen in der Kreisklasse 2 mit 2:4 Punkten auf dem 5. Platz. Aufgrund des schweren Restprogramms gilt es für die ersatzgeschwächte Mannschaft erst einmal, diesen Platz zu verteidigen.
Nach der Pfingstpause werden die beiden Herrenmannschaften mit Lars Herzbach, Johannes Ullmann, Daniel Incognito, Michael Faltermeier, Lorenz Faltermeier, Jonas Wölfl, Christoph Hundhammer, Arthur Wahl und Christian John noch einmal angreifen, um die gesteckten Ziele zu erreichen.

Die Nachwuchsmannschaft Bambini U12 konnte an den 6:0-Auftaktsieg gegen Gündlkofen nicht anknüpfen und steht mit 2:6 Punkten auf dem vorletzten Platz. Im letzten Spiel gegen die punktgleiche DJK Altdorf werden Kanfitine Djaba Lamboni, Nadja Klein, Lisa Bauer, Nadine Weidner und Nico Hötschl alles versuchen, um noch einen Platz in der Tabelle gut zu machen. Letztlich ist aber nicht der Tabellenplatz, sondern die Freude am Spiel im Freizeittennis entscheidend. Dieses Motto gilt insbesondere für den Jugendbereich beim DJK SV Mirskofen.

 

Die Damenmannschaft des DJK
Die Herren I-Mannschaft

Kontakt zur Abteilung

Johannes Hirschbolz
Abteilungsleiter
Ulrike Knapp
stv. Abteilungsleiterin
Christian John
Jugendleiter
Trainingsort:
Sportplatz Mirskofen
Obere Sendlbachstraße 20
powered by webEdition CMS